Aktuelles

Pressemitteilung: Wie psychiatrisches Personal unabsichtlich Zwang ausübt

Bochumer Arbeit wird mit dem Preis für Philosophie und Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde ausgezeichnet Zur ausführlichen Pressemitteilung gelangen sie hier. Förderung Die Arbeit erschien im Rahmen des Forschungsprojektes SALUS unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (01GP1792). Originalveröffentlichungen Der DGPPN-Preis wurde für folgende …

Pressemitteilung: Wie psychiatrisches Personal unabsichtlich Zwang ausübt Weiterlesen »

Pressemitteilung: Psychiatrische Patientenverfügungen haben mehr Vor- als Nachteile

Natürlich bergen die Vorausverfügungen auch Risiken. Aber sie lassen sich minimieren. Wie, das beschreiben Forschende in einer Reihe von hochkarätigen Veröffentlichungen. Während Patientenverfügungen für Situationen körperlicher Beeinträchtigung gang und gäbe sind, sind sie für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen umstritten. In vielen Ländern, so auch in Deutschland, gibt es die sogenannten Odysseus-Verfügungen bislang nicht. Forschende der …

Pressemitteilung: Psychiatrische Patientenverfügungen haben mehr Vor- als Nachteile Weiterlesen »

Nachruf auf Prof. Dr. Hans Martin Sass (1935-2023)

Am 6. Februar 2023 ist Hans-Martin Sass, pensionierter Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und Senior Research Scholar sowie Direktor des European Professional Ethics Program des Kennedy Institute of Ethics an der Georgetown University in Washington DC in seiner Wahlheimat USA im Alter von 87 Jahren gestorben. Geboren in Hagen (Westf.), Abitur in Gelsenkirchen, …

Nachruf auf Prof. Dr. Hans Martin Sass (1935-2023) Weiterlesen »

Prof. Dr. Dr. Vollmann zur COVID-19 Pandemie

Auf dieser Überblickseite präsentieren wir Ihnen gesammelte Materialien von Prof. Vollmann über die COVID-19-Pandemie. Eine Aktualisierung erfolgt stetig. EMPFEHLUNGEN UND MATERIALIEN ZU ETHISCHEN FRAGEN DER PATIENTENVERSORGUNG ANGESICHTS DER COVID-19-PANDEMIE Link zur gedruckten Fassung der Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie vom 17.04.2020 (pdf) Link: Mitteilung …

Prof. Dr. Dr. Vollmann zur COVID-19 Pandemie Weiterlesen »

Help for Colleagues From Ukraine: International Fellowship Programme

Due to the catastrophic war in Ukraine, the Institute for Medical Ethics and History of Medicine would like to use the Visiting Fellowship Programme to help colleagues from Ukraine and neighboring countries. At the Ruhr-Universität, our solidarity and sympathy is with the people who now fear for their lives or have to flee their homes or …

Help for Colleagues From Ukraine: International Fellowship Programme Weiterlesen »

Prof. Dr. Dr. Vollmann zur ärztlich assistierten Selbsttötung

In der aktuellen Debatte um ethische Fragen am Lebensende spielt die ärztlich assistierte Selbsttötung eine wichtige Rolle. Prof. Dr. Dr. Jochen Vollmann hat umfangreich zu diesen und anderen Fragen zur Selbstbestimmung am Lebensende geforscht und sich immer wieder auch öffentlich geäußert. Der nachfolgende Beitrag enthält eine Zusammenfassung der aktuellsten öffentlichen Stellungnahmen und Beiträge. PROF. DR. …

Prof. Dr. Dr. Vollmann zur ärztlich assistierten Selbsttötung Weiterlesen »